Das Meer als Quelle des Lebens

Das Meer als Quelle des Lebens

Das Meer als Quelle des Lebens und der Inspiration zieht sich wie ein roter Faden durch viele Geschichten zum körperlichen und seelischen Wohlbefinden.
Wer an Meeresküsten aufwächst, lernt schon früh die heilende Kraft der See zu schätzen. Wenn an einem rauen Herbsttag die Wogen über das Meer peitschen und die Gischt aufspritzt, liegt ein feiner Nebel in der Luft. Man vernimmt einen leicht salzigen Geschmack auf der Zunge und es duftet nach frischen Seetang.
Ja, so ein Spaziergang an einem stürmischen Tag an der Küste tut nicht nur der Seele gut, sondern ist auch eine wahre Wohltat für unseren Körper – die Haut erstrahlt und wirkt sofort rosig frisch.
Ist die See auch noch so weit entfernt, gibt es dennoch Rettung für die gestresste Großstadthaut!
Die Forscher der ‘University of Iceland’ sind mit ihren Untersuchungen in die Tiefen der Isländischen See eingetaucht und haben für uns das Enzym ‘Trypsin’ aus dem Meer entdeckt. ‘Trypsin’ ist ein superaktives Enzym, welches regenerative Eigenschaften besitzt. 25 Jahre an Forschung flossen in die Entwicklung der Maren Produkte MarBell, MarRicco und MarCarbun.
Eine wahre Quelle an Vitalität, die jeden Hauttyp zum Strahlen bringt. Im wahrsten Sinne:
Meer für Deine Haut.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Tags